Diebewertung Exclusiv – Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gegen Bund Deutscher Treuhandstiftungen e.V. von ersten Anlegern gestellt

Das hatten wir schon vor einigen Tagen vermutet, dass dies geschehen wird. Nun gibt es wohl erste Anträge auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gegen den Bund Deutscher Treuhandstiftungen e.V. Der Antrag wurde unseren Informationen nach beim Amtsgericht in Charlottenburg eingereicht. Über den Antrag wurde bis jetzt von Seiten des AG Charlottenburg noch nicht entschieden. Sollte sich das AG Charlottenburg für die Eröffnung des Insolvenzverfahrens entscheiden, dürfte es dahingehend spannend werden, wer dann der Insolvenzverwalter sein wird.Wir halten den Schritt übrigens für gut, denn so hat man ein”Gegengewicht” gegenüber dem von der BaFin bestellten Abwickler Dr. Bernsau. Natürlich haben wir dazu beim Amtsgericht in Berlin Charlottenburg nachgefragt, hier will man aber keine konkrete Aussage dazu machen, so lange über den Vorgang nicht vom Gericht entschieden wurde, so die zuständige Pressesprecherin des AG Berlin Charlottenburg auf unsere Anfrage hin. Nachgefragt hatten wir auch beim zuständigen Insolvenzgericht in Köln, denn von der Logik her blieben für uns nur das AG Charlottenburg bzw. das für den rechtlichen Sitz zuständige AG in Köln.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.