Stefan Klaile, Dr. hc Rudolf Döring – CSA/Frankonia Fonds und CGT Fonds

Da waren wir doch sehr erstaunt, als wir das durch einen Kommentar erfahren haben. Stimmt das, sehr geehrter Herr Klaile, dann sollten Sie sich auf nun sehr viel Gegenwehr gefasst machen. Gegenwehr gegen Ihren Vorschlag des “Komplementärs Dr. Döring”. Frankonia/CSA Fonds, da war doch was? Genau die Verhaftung der führenden Personen des Unternehmens. Natürlich gehörte Herr Dr. hc Döring nicht dazu, aber mal ehrlich, was ist denn da saniert worden…………..und das wäre ja bei CGT Fonds wichtig…………..? Die Fonds gehen alle  in die Pleite bzw. sind es schon.

Als weiteres Beispiel gibt unser Kommentator das Unternehmen BAC Fonds an. Auch hier gibt es mehr schlechte als gute Nachrichten. Was war der Erfolg von Dr. hc Döring? Nun, vielleicht erklärt uns das Dr. Döring einmal genauer, nicht uns, den Anlegern.

Einen Brief versenden indem er Ausschüttungen zurückfordert, mit Verlaub, kann jeder versenden. Nochmals, aus unserer Sicht sollte hier – so schmerzhaft dies für die Anleger sein mag – ein vom Gericht bestellter Insolvenzverwalter das Ruder übernehmen.

Lassen Sie mich das bitte einmal “makaber begründen”, dann bekommen Sie nur einmal so ein Rückforderungsschreiben, denn das der Insolvenzverwalter die Ausschüttungen auch zurückfordern wird, dürfte klar sein.

Bei allem Verständnis, sehr geehrter Herr Klaile, das Sie hier einem möglichen guten Bekannten einen Auftrag geben lassen wollten durch die Beschlüsse der Anleger, jetzt erscheint das doch in einem anderen Licht, finden Sie nicht auch?  Für mich ist hier mehr strafrechtlich aufzuklären als hier zu retten ist. Das wissen Sie und ich. Hier muss es eine Strafanzeige gegen die Verantwortlichen von Henning Goldmines geben. Das in Kanada und in Deutschland um “brutalst möglich aufzuklären”. Dem Verdacht der Vetterleswirtschaft sollten Sie sich nicht aussetzen müssen. Also ENDE mit dem Trauerspiel.

Nochmals zum Verständnis, wir haben NICHTS gegen Dr. Döring, aber stimmen unsere Informationen, dann sind das keine Referenzen um CGT aus der “Scheiße” zu führen. Machen Sie endlich dem Trauerspiel ein Ende. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.