alphapool GmbH

Heute hat man uns in der Redaktion ein Schreiben der alphapool GmbH in der Redaktion zur Verfügung gestellt. Es ist ein Informationsschreiben des Unternehmens an seine Anleger .Das ist unterzeichnet vom jetzigen Geschäftsführer der GmbH, Gernot Fuhr. Hier wird berichtet über die Rückabwicklungsverfügung der BaFin die wohl im Herbst des vorigen Jahres verfügt wurde und den jetzt eingereichten Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Alphapool Schreiben  Es ist eine von vielen Gesellschaften die das Geschäftsmodel des Ankaufens von Lebensversicherungsverträgen und Bausparverträgen ausgeführt haben. Diese Gesellschaften stehen seit 2 Jahren im besonderen Focus der BaFin, und so manche Gesellschaft musste hier schon den Weg in die Insolvenz antreten, da Gelder Gesellschaft oft mittel- und langfristig investiert waren, die BaFin aber hier eine kurzfristige Abwicklung verlangt. Ist das nicht möglich, dann muss der Geschäftsführer der Gesellschaft, in diesem Fall Gernot Fuhr, natürlich um sich selber zu schützen, so schnell als möglich den Gang zum Insolvenzgericht antreten. Tut er das nicht, könnte man ihm dann irgendwann den Vorwurf der Insolvenzverschleppung machen. Gernot Fuhr hat hier sauber und ordentlich informiert, so wie es sich rechtlich in dieser Situation dann auch gehört. Wir sidn aber auch nach einer ersten Recherche, der Meinung, das das Insolvenzverfahren nicht mit einem Totalverlust für die Kapitalanleger enden wird, denn nach unserer Recherche hat das Unternehmen alaphapool GmbH die Gelder vernünftig investiert, so das der Insolvenzverwalter hier mit einer ordentlichen Quote rechnen kann aus unserer Sicht.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.