Crowdfunding – Reinfall für Anleger bei Ritot Smartwatch?

Die Unterstützer eines Crowdfunding-Projekts auf der Website Indiegogo bangen um ihre Investition in eine futuristische Smartwatch, welche die Uhrzeit und weitere Informationen auf den Handrücken projizieren sollte. Das Projekt Ritot Smartwatch wurde im Sommer 2014 gestartet und konnte die nötigen Gelder für die Uhr binnen kürzester Zeit auftreiben. Den Unterstützern wurde versichert, dass sie ihre Uhren im Februar 2015 erhalten würden. Passiert ist das allerdings nicht. Der Gesamtbetrag der eingesammelt wurde beträgt 1,6 Millionen Dollar. Der Hersteller macht technische Probleme für die Verzögerungen verantwortlich.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.