Genotec eG – Antwort auf unsere Presseanfrage – unkommentiert von uns!

Sehr geehrter Herr Bremer,

Vielen Dank für Ihre untenstehende E-Mail. Wir finden es klasse, dass Sie mit diesen Fragen erst auf uns zukommen. Wir sind sehr dafür Transparenz zu schaffen und beantworten daher auch gerne Fragen. Leider geschieht dies etwas zeitverzögert, da Herr Meier sich bis einschließlich Montag in Urlaub befand.

Bitte finden Sie untenstehend die Antworten zu Ihren Fragen.

  1. Die GENO Wohnbaugenossenschaft eG ist zahlungsfähig. Diesbezüglich verweisen wir auf das jährliche Prüfungsergebnis des zuständigen unabhängigen Prüfungsverbandes. Gemäß § 53 Abs. 1 GenG sind die wirtschaftlichen Verhältnisse, die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung und die Vermögenslage von einer unabhängigen Prüfungsorganisation jährlich zu prüfen. Die Prüfberichte bestätigen, dass die GENO Wohnbaugenossenschaft eG jederzeit in der Lage war ihre Verbindlichkeiten zu bezahlen.
  2. Auf Grund der in der Vergangenheit eingeleiteten, aber mittlerweile eingestellten Verfahren, kam es in Bezug auf die Wirtschaftsjahre 2012 und 2013 zu einer verzögerten Erstellung der Jahresabschlüsse. Darüber hinaus haben wir zur Wahrung einer objektiven und unabhängigen Prüfung einen Wechsel zu einem anderen Prüfungsverband veranlasst sowie einen neuen Steuerberater beauftragt. Der dadurch leider eingetretene Verzug wurde mittlerweile wieder aufgearbeitet. Das Geschäftsjahr 2013 ist in der Zwischenzeit vollständig verbucht und kann in den nächsten Wochen abgeschlossen werden. Wir gehen davon aus, dass der Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2013 in den nächsten 4 Wochen vorliegen wird. Der Jahresabschluss 2014 wird voraussichtlich bis Mitte des Jahres vorliegen. Wir freuen uns, dass damit alle Rückstände zeitnah aufgearbeitet werden konnten. Derzeit ist uns nicht bekannt, dass ein Anlegeranwalt Insolvenzantrag gestellt hat. Angesichts unserer Buchhaltung und der externen Prüfergebnisse liegt weder eine Zahlungsunfähigkeit noch eine Überschuldung vor, weshalb ein Insolvenzantrag von vorneherein unbegründet wäre.
  3. Eine Auszahlung des Auseinandersetzungsguthabens an ausgeschiedene Mitglieder wird von uns nicht bewusst verzögert; vielmehr entspricht unser Verhalten den gesetzlichen Vorgaben gemäß § 73 Abs. 2 GenG, wonach die Ermittlung des Auseinandersetzungsguthabens im konkreten Einzelfall unter Berücksichtigung des Jahresabschlusses bzw. der Bilanz erfolgen muss. Dieser kann nur durch die Mitgliederversammlung verabschiedet werden, welche bei der GENO Wohnbaugenossenschaft eG für das Jahr 2012 am 01.10.2014 stattfand. Für das Jahr 2013 ist die Mitgliederversammlung im 2. Quartal 2015 geplant; erst danach kann das Auseinandersetzungsguthaben errechnet und ausbezahlt werden.
  4. Die GENO Wohnbaugenossenschaft eG ist und war jederzeit in der Lage, ihre fälligen Verbindlichkeiten zu bedienen.
  5. Herr Daniel Shahin ist zum jetzigen Zeitpunkt weder Gesellschafter noch Organ der GENO Wohnbaugenossenschaft eG. Sein Unternehmen Carpediem (der Pool) war – nach unserem Stand bis spätestens 2009 – lediglich als Vertriebspartner tätig, welcher – wie viele andere Vermittler und Makler auch – unsere Wohnsparverträge angeboten hat.
  6. Die ordnungsgemäße Mittelverwendung wird jährlich durch den unabhängigen Prüfungsverband überwacht und hierüber gemäß § 58 Abs. 1 GenG Bericht erstattet. Hinweise auf eine zweckwidrige Mittelverwendung, in diesem Zusammenhang satzungwidrige Zahlungen, finden sich darin nicht.
  7. Uns ist bekannt, dass diverse Anleger mit Strafanzeigen gedroht haben. Selbstverständlich werden wir in jedem Strafverfahren transparent und kooperativ mit den Rechtsbehörden zusammenarbeiten.
  8. Die einzelnen Vertriebsvereinbarungen unterliegen einer Verschwiegenheitsklausel. Die Höhe der einzelnen Provisionen ist jedoch als marktüblich anzusehen.

 

Wir hoffen, die Fragen zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben kommen Sie bitte jederzeit gerne wieder auf uns zu.

 

 

Mit freundlichen Grüßen aus Ludwigsburg

 

Anke Fischer

Vorstandsassistenz

Telefon: +49 ( 7141 ) 4989-100

a.fischer@geno.ag

 

GENO Wohnbaugenossenschaft eG

Pflugfelder Straße 22

71636 Ludwigsburg

 

Telefon: +49 ( 7141 ) 4989-0

Telefax: +49 ( 7141 ) 4989-299

http://www.geno.ag

info@geno.ag

Vorstand: Jens Meier (Vorsitzender) Gerald Schäfer Aufsichtsratsvorsitzende: Simone Zipperle

Registergericht: Amtsgericht Stuttgart GnR 220109 Der Inhalt dieser E-Mail (einschließlich aller Anhänge) ist ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Wenn Sie nicht der vorgesehene Adressat dieser E-Mail oder dessen Vertreter sein sollten, so beachten Sie bitte, dass jede Form der Kenntnisnahme, Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhalts dieser E-Mail unzulässig ist. Auch eine Veröffentlichung oder Weitergabe ist nur mit schriftlicher Zustimmung erlaubt. Wir bitten Sie, sich in diesem Fall mit dem Absender der E-Mail in Verbindung zu setzen.

 

 

Von: Diebewertung [mailto:redaktion@diebewertung.de] Gesendet: Samstag, 7. März 2015 11:10 An: GENO Wohnbaugenossenschaft eG Betreff: Presseanfrage

 

 

Situation der Genotec eG

 

Sehr geehrter Herr Meier,

 

mein Name ist Thomas Bremer vom Internetportal diebewertung.de. Im Rahmen meiner Recherchen zu der Genotec eG habe ich nachfolgende Fragen an Sie, die ich Sie bitte mir zu beantworten bis Dienstag um 12.30 Uhr. Dafür vielen Dank.

 

    1. Ist die Genotec eG nicht mehr Zahlungsfähig?
    2. Ist Ihnen bekannt das ein bekannter Rechtsanwalt aus dem Anlegerschutzbereich in den nächsten Tagen gegen die Genotec eG einen Insolvenzantrag stellen will?
    3. Ist es richtig das Ihrerseits  vertraglich fällige Rückzahlungen an Genossen bei der Auszahlung bewusst verzögert werden? Entsprechende Hinweise liegen usn ind er redaktion dazu vor.
    4. Wie steht es insgesamt um die Liquidität der  Genotec eG?
  • Welchen Anteil hat Heute und der Vergangenheit Herr Daniel Shahin an der Genotec was das Konzept dazu und den Vertreib angeht?
  • Wurden alle Mittel innerhalb der Genotec korrekt verwendet?
  • Ist Ihnen bekannt das es Anleger gibt die eine Strafanzeige gegen die handelnden Personen der Genotec gestellt haben?
  •  Wie hoch war die Vertriebsprovision die ind er Vergangenheit an Vertriebspartner für die Gewinnung von Genossen gezahlt wurde?

 

Thomas Bremer

Verantwortlicher Redakteur

Mitglied im DJV / Mitglieds-Nr. 3668

 

Diebewertung Redaktion

Jordanstr. 12

04177 Leipzig

Tel. +49 (0) 341 / 478 499 63

Mobil: +49 (0) 163 / 353 264 8

www.diebewertung.de

 

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.